IBAN berechnen für: Italien

Dieses Tool befasst sich damit, den IBAN-Code durch Zuhilfenahme der Bankleitzahl und der Kontonummer zu errechnen oder umgekehrt, durch einen gültigen IBAN die Bankleitzahl und Kontonummer zu errechnen.
(Den BIC-Rechner können Sie hier aufrufen.)
Befüllen Sie dazu einfach die folgenden Felder um das gewünschte Ergebnis berechnen zu lassen.

Alle Angaben ohne Gewähr. Errechnen Sie sich die IBAN Ihres Geschäftspartners auf keinen Fall selbst - die Gefahr, dass Sie eine falsche IBAN produzieren ist hoch.


Beim IBAN(steht für International Bank Account Number) handelt es sich um eine weltweit gültige Nummer für ein Girokonto. Ziel des IBANs ist die Verbesserung und Vereinheitlichung der weltweiten Zahlungssysteme, sodass er die bisherige Kombination aus Kontonummer und Bankleitzahl(die sich in Italien aus ABI + CAB Code zusammensetzt) ersetzt. Da die Kennung einer Bankverbindung in jedem Land anders ist, sollte die Vereinheitlichung dadurch im internationalen Zahlungsverkehr anfallende Probleme beseitigen.

Auslandsüberweisungen nach Italien sind mit hohen Überweisungskosten verbunden, daher bietet sich eine Überweisung nach Italien über eine EU-Standardüberweisung an, die wesentlich günstiger ist(Standardgebühren für Inlandsüberweisung). Für den EU-Überweisungsauftrag müssen jedoch der IBAN sowie BIC-Code bekannt sein.

Beispieldarstellung eines italienischen IBAN:

IT96 W0585611601 050570111111

IT- Landeskennzahl Italiens (2a)
96 - Prüfnummer (2n)
W - italienische CIN(Control Internal Number) Prüfziffer (1a)
05856 - ABI(Associazione Bancaria Italiana), italienisches Kreditinstitut (5n)
11601 - CAB(Codice di Avviamento Bancario), italienischer Bankcode (5n)
050570111111 - Kontonummer (12n)

  Land
Code
Bank Konto
Prüfziffer 1 Bank Branche Prüfzahl 2 Nummer Prüfzahl 3
Italien IT 1a5n5n-12c-
  a = A-Z, n = 0-9, c = A-Z/a-z/0-9